Professionelle Sprachaufnahmen in Malaiisch

  • Über 10 Jahre Erfahrung, für Corporate, Marketing, E-Learning
  • Professionelle Sprecher, garantiert Muttersprachler
  • Vertonungen in professionellen Tonstudios
  • Hochwertige Studio- und Audioqualität
  • Sprachaufnahmen direkt in Malaysia oder Singapur

Kontakt aufnehmen

Beispiele unserer Sprecher

Sprecherin Malaiisch 1
Sprecherin Malaiisch 2
Sprecher Malaiisch 1
Sprecher Malaiisch 2


Gerne schlagen wir Ihnen passende Sprecher vor.

Jetzt Sprechervorschläge anfragen

So klingen unsere malaiischen Produktionen

Alpecin » Werbespot in Malaiisch

Malaiische Sprachaufnahmen für Ihr Projekt

Wir vertonen Ihren Imagefilm, E-Learning-Kurs oder Werbespot mit nativen malaiischen Sprechern, gemeinsam mit bewährten Partnerstudios, direkt in Malaysia oder Singapur.

Malaiisch, genauer „Bahasa Malaysia“, ist Amtssprache in Malaysia und wird dort von ca. 29 Millionen Menschen als Muttersprache gesprochen. Ca. 170 Millionen weitere Menschen sprechen Malaiisch als Zweitsprache.

Malaiisch ist eng verwandt mit Indonesisch (Bahasa Indonesia). Die Unterschiede beider Sprachen entstanden hauptsächlich durch die Beeinflussung unterschiedliche Kolonialisierungen: In Malaysia waren es die britischen und in Indonesien die niederländischen Kolonialherren. Die meisten Unterschiede der beiden Sprachen sind somit im Wortschatz zu finden.

Seit der englischen Kolonialisierung entwickelten sich in der malaiischen Sprache viele neue Wörter, die es davor noch nicht gab: z. B. das Wort „ekzos“ für „Auspuff“, was aus dem englischen Begriff „exhaust“ entstanden ist.

Seit Ende des 20. Jahrhunderts benutzt Malaiisch das lateinische Schriftsystem; davor wurde in Malaysia in Arabisch geschrieben.

Die Aussprache der malaiischen Sprache ist relativ einfach, da es im Gegensatz zu anderen Sprachen kaum phonetische Besonderheiten gibt.

Die malaiische Grammatik ist sehr einfach gehalten: Es gibt kein Genus, Tempus, Numerus und auch keine Flexion. Der Plural wird oft durch eine sog. Reduplikation (Verdopplung) gebildet, die Mehrzahl von „orang“ (Mensch) lautet dann also „orang-orang“. Beim Satzaufbau folgt Malaiisch dem SVO-Schema (Subjekt-Verb-Objekt), wie z. B. auch Englisch oder Deutsch.

Wir hatten schon viele Sprachaufnahmen in Malaiisch, darunter bspw. E-Learnings für den Chip-Hersteller Infineon, Voice Prompts für den Defibrillatorhersteller Zoll Medical oder Werbespots für Alpecin und Plantur 39, Marken des Kosmetikherstellers Dr. Wolff.

Sprachaufnahmen in Malaiisch realisieren wir in professionellen Tonstudios in Malaysia oder Singapur mit nativen Sprechern, die die malaiische Sprache perfekt beherrschen und als professionelle Sprecher ausgebildet sind.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Ihr Projekt professionell vertont.
Jetzt Kontakt aufnehmen

Rufen Sie uns einfach an und erzählen Sie uns von Ihrem Projekt. Oder schreiben Sie uns per E-Mail oder Kontaktformular.
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

+49 89 20338335 [javascript protected email address]

Kontakt aufnehmen